Eine Frage der Lage

Den Jahrgang 2015 macht nicht nur unser HM10 zu einem besonderen. Wir möchten ab heuer noch stärker die Einzellagen und die Herkunft unserer Weine in den Vordergrund stellen und diese auch beim Namen nennen.


Aus den Rieden Satzen, Hochrain und Steiner Point kommen natürlich nach wie vor unsere Klassiker GV Großer Satz, Riesling Steiner Point und GV Hochrain. Doch auch der Weißburgunder darf ab sofort seine Herkunft, die Riede Steiner Point, am Etikett tragen.
Für die Riede Steinbiegl hat es in den letzten Jahrhunderten zahlreiche Schreibweisen gegeben. Wir haben uns nun für Steinbühel entschieden, welche bereits von unserem Großvater verwendet wurde. Nicht nur unser kräftiger Riesling, sondern auch der Gelbe Muskateller und der Chardonnay wachsen in dieser Lage.
Sehr freuen dürfen wir uns über einen ganz neuen Weingarten von der Riede Silberbichl. Aus diesen herrlichen Trauben wird es ab heuer einen zusätzlichen Grüner Veltliner im Premiumbereich geben.

Die ersten Weine des Jahrganges 2015 wurden bereits abgefüllt und stehen jederzeit zur Verkostung bereit.

Eine Frage der Lage